Chart & Stethoscope

DR. LISCH CHRISTOPH

Facharzt für Innere Medizin - Privatklinik Hochrum

Meine Ordination befindet sich in der Ordinationsgemeinschaft der Privatklinik Hochrum. Direkt vor der Ordination befinden sich zwei Parkplätze für gehbehinderte Patienten. Wenn sie mit dem Rollstuhl kommen, benützen Sie bitte die Rettungseinfahrt.

 

SCHWERPUNKTE

Umfassende ganzheitliche internistische Gesundenuntersuchungen.

Vorbeugung und Therapie von schweren chronischen internistischen Erkrankungen

Umfassende Behandlung von Rauchern und ehemaligen Rauchern

Ernährungsmedizinische Beratungen

Operationsvorbereitende Untersuchungen bzw. internistische Freigaben

Long-Covid (Post-Covid), DIAGNOSE UND THERAPIE

Möchten Sie mit einem unserer Teammitglieder sprechen? Kontaktieren Sie uns noch heute, um einen Termin zu vereinbaren.

 
Untitled_edited_edited.jpg

DR. LISCH CHRISTOPH

Facharzt für Innere Medizin

LEISTUNGSSPEKTRUM

  • Allgemeine internistische Untersuchung (im Sinne einer Vorsorgeuntersuchung)

  • Laboruntersuchung

  • Lungenfunktion (Spirometrie)

  • EKG, Ergometrie (Fahrraduntersuchung), Echokardiographie (Herzultraschall)

  • Langzeitblutdruckmessung, Langzeit-EKG, Eventrekorder (mit Abklärung von Herzrhythmusstörungen)

  • Abdomensonographie (Ultraschall der Bauchorgane)

  • Ultraschall der Schilddrüse, Ultraschall der Halsgefäße (Carotissonographie)


AUSBILDUNG

  • Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin an der Universitätsklinik in Innsbruck und im LKH Hochzirl, Ausbildung zum Additivfacharzt Geriatrie (Altersmedizin).

  • Ausbildung zum Notarzt, u.a. auch ein Jahr an der Anästhesie.

  • Turnusausbildung in Innsbruck und im LKH Natters (Lungenheilanstalt), Ausbildung zum praktischen Arzt.

DIPLOME

  • Notfallmedizin

  • Echokardiographie

  • Geriatrie (Altersmedizin)

  • Palliative Medizin

  • Arbeitsmedizin

Dr_Lisch_ - 5_edited.jpg

STATIONÄRE BEHANDLUNGEN & BELEGBETTEN IN DER PRIVATKLINIK HOCHRUM

Meine Ordination ist direkt im Sanatorium Hochrum und ich kann Sie daher engmaschig medizinisch behandeln.
Ein weiterer Vorteil ist die hervorragende Zusammenarbeit mit meinen Kollegen in der Ordinationsgemeinschaft, sowie auch im Haus (Orthopäden, Neurochirurgen, HNO-Ärzte, Neurologen, Hautärzte und andere).

 

ALS SANATORIUMSARZT BEHANDLE ICH PATIENTEN MIT:

  • Infekten der oberen Luftwege, Bronchitis, Lungenentzündung, Raucherbronchitis bzw. COPD

  • Long-Covid (Post-Covid)

  • Herzschwäche mit Wassereinlagerungen

  • Blutdruckentgleisungen

  • Entgleistem Blutzucker bei Diabetes bzw. Zuckerkrankheit

  • Akuter Gastritis, Erbrechen und Durchfallerkrankungen

  • Unklarer Abgeschlagenheit, körperlicher Schwäche und Gewichtsabnahme

  • Schmerzzuständen (auch in Zusammenarbeit mit meinen orthopädischen und neurochirurgischen Kollegen)

  • Mit rheumatischen Erkrankungen

Doctor with Files

WAHLARZTINFORMATIONEN

Hier finden Sie Antworten

WAS IST EIN WAHLARZT?

Jedem Patienten bzw. Versicherten in Österreich steht es frei, sich seinen behandelnden Arzt selbst auszuwählen. Sie haben also das Recht, auch jenen niedergelassenen Arzt zu besuchen, der keinen Vertrag mit Ihrer Krankenkasse hat. Sie können also zu einem Wahlarzt gehen und Ihre Krankenkasse ist verpflichtet, Ihnen Kosten dafür zurück zu erstatten.

WIE KOMME ICH ZU EINEM WAHLARZT?

Sie können sich enweder direkt an den Wahlarzt wenden, oder auf Überweisung eines anderen Arztes, beispielsweise Ihres Hausarztes, zu einm Wahlarzt kommen.

WIE FUNKTIONIERT DIE KOSTENERSTATTUNG?

Aufgrund der Österreichischen Sozialversicherungsgesetze, sind die Krankenkassen verpflichtet, den Patienten von Wahlärzten Kosten rückzuerstatten. Die Höhe der Kostenerstattung entspricht dem Honorar, welches ein Vertragsarzt für dieselben Leistungen erhalten würde, abzüglich eines Selbstbehaltes von 20 %.

BEKOMME ICH BEIM WAHLARZT AUCH KASSENREZEPTE?

Die meisten Wahlärzte haben eine Zusatzvereinbarung mit den Krankenkassen, wonach ihre Rezepte wie Kassenrezepte behandelt werden.

WIE FUNKTIONIERT DIE VERRECHNUNG?

Nach Ende der Behandlung erhalten Sie eine Honorarnote mit einer detaillierten Aufschlüsselung der von Ihnen empfangenen Leistungen. Diese können Sie dann zusammen mit dem entsprechenden Bankbeleg bei Ihrer Krankenkasse zur Kostenrückerstattung einreichen.

MEHR FRAGEN?

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns, oder an die Ärztekammer für Tirol.

 

NICHTRAUCHER-KURSE

Wollen Sie endlich rauchfrei werden? Ich zeige Ihnen wie!

WIE FUNKTIONIERT DER NICHTRAUCHER-KURS?

Es handelt sich um ein Dialogprogramm

  • Im Rahmen des Kurses erkläre ich, wie Nikotinsucht funktioniert, wo die Fallstricke gespannt sind.

  • Ich zeige Ihnen einen leichten Weg, das Rauchen zu lassen.

  • Ich erkläre Ihnen, wie Sie ein glücklicher Nichtraucher werden und bleiben.

  • Ich arbeite ohne Nikotinersatz-Produkte, ohne Tabletten, ohne Schocktherapie.

  • Sie werden Ihr Gewicht halten und auch keine schweren Entzugserscheinungen haben.

WAS WERDEN SIE DABEI GEWINNEN?

Ein besseres Leben

  • Mehr Energie und mehr Wohlbefinden.

  • Mehr Luft, mehr Fitness, mehr Elan, eine bessere Durchblutung, eine schönere Haut.

  • Mehr Lebensfreude, mehr Selbstachtung.

  • Sie werden Feiern, Feste und auch die Arbeitspausen mehr genißen.

  • Und zu guter Letzt gewinnen Sie viel Geld (ein Raucher benötigt zwischen 40.000 - 60.000 Euro, wenn er ein Leben lang raucht).

WIE LÄUFT DER KURS AB?

Sie können sich hier anmelden. Sie werden benachrichtigt sobald ein neuer Termin feststeht!

Die Kurse werden an Wochenenden abgehalten, in gemütlicher und entspannter Atmosphäre. Es gibt einige Kaffepausen und eine Mittagspause. Während des Kurses kann und soll natürlich geraucht werden.

Was kostet der Kurs?

190,- (das Geld für ca. 1 - 2 Monate Rauchen)

 

POST-COVID (LONG-COVID), DIAGNOSE UND THERAPIE

Als Facharzt für Innere Medizin verfüge ich über sehr viel Erfahrung mit Patienten die unter chronischen Erkrankungen bzw. Symptomen leiden. Notwendig ist eine multidisziplinäre Therapie. Ich kann diese organisieren und leiten.

„Wir  unterstützen Sie auf dem Weg in die Normalität“.

2 Möglichkeiten der Behandlung:

1) Therapie im Rahmen eines stationären Aufenthaltes in der Privatklinik Hochrum.

2) Ambulante Therapie über meine Ordination für Patienten mit gesetzlicher oder ambulanter Versicherung.

Frage: Was ist ein Post-Covid-Syndrom?

Nach einer akuten Corona-Infektion (SARS-CoV-2 Infektion) kann es bei einem Teil der Patienten zu anhaltenden Beschwerden kommen.

Frage: Treten diese Beschwerden nur nach einem schweren Verlauf auf?

Viele Patienten wissen häufig nicht, dass auch milde Symptome einer COVID-Infektion ein Long Covid auslösen kann.

Frage: Was sind die typischen Beschwerden?

  • Langanhaltende Müdigkeit, Kraftlosigkeit bzw. fehlende Belastbarkeit.

  • „Ich bin nicht mehr richtig belastbar, mir fehlt der Antrieb…“

  • Atemnot, z.B. beim Treppensteigen („ich muss vermehrt schnaufen“). Hoher Puls schon bei leichter körperlicher Anstrengung.

  • Geruchs- und Geschmacksstörungen.

  • Angstzustände, depressive Verstimmung,  „wie benebelt“, Schlafstörungen.


Wichtig!

Viele Patienten fühlen sich von der Umgebung nicht richtig ernstgenommen.

"Was ist denn mit dir los, du warst doch immer so fit ?“

Bis vor der Erkrankung waren sie noch fit und haben regelmäßig Sport betrieben?

Frage: Habe ich eigentlich ein „Long-Covid-Syndrom“?

Eine genaue Anamnese und eine genaue Durchuntersuchung sind wesentlich. Es gibt natürlich auch andere Krankheitsbilder die ähnliche Symptome verursachen. Die Durchuntersuchung schafft Klarheit und ist für Betroffene oft eine Erleichterung, wenn sie wissen was mit ihnen los ist. Da die Erkrankung mehrere Organe angreifen kann, arbeiten wir Ärzte im Team. Kardiologen, HNO-Ärzte, Hautärzte, Psychiatrische Kolleginnen, Orthopäden und Neurologen. Ich bin im Sanatorium gut vernetzt und kann die Kollegen als Konsiliarärzte hinzuziehen. Über die Ordination bin ich in ganz Tirol gut vernetzt.

Diagnostik :

Labor,  Lungenfunktion, Lungen-Röntgen, „Low dose“ Lungen CT (modernes Gerät mit sehr niedriger Strahlenbelastung), Herzultraschall, eine „Kopfuntersuchung“ (MRT) , Magen- und Darmuntersuchungen usw.

Fachärztliche Untersuchungen:

HNO-Facharzt, Psychiatrische Fachärztin, Neurologen und Orthopäden, Hautfacharzt.

Therapie des Post-Covid:

  • Bei Atemnot: „Der Patient muß oft wieder atmen lernen“…

  • Atemphysiotherapie,  Atemmuskeltraining, Einsatz eines neuen modernen Atemtrainingsgeräts

  • Inhalationstherapie und Sekretförderung bzw. Schleimlösung.

Bei eingeschränkter Beweglichkeit, Muskelschwäche und Schmerzen:

Physiotherapie, Gang- und Gleichgewichtstraining, Schmerztherapie, Muskelaufbau

Bei Herzkreislaufproblemen, Schwindel, fehlender Fitness:

  • Moderates bzw. angepasstes Herzkreislauftraining mit dem Ergometer

  • Vitamininfusionstherapien


Bei Denk- und Konzentrationsstörungen:

Neuropsychologisches Gedächtnistraining mit Psychologen

Bei Angstzuständen, depressiver Verstimmung, Vereinsamung und Ausgrenzung:

  • Gespräche mit einer psychiatrischen Fachärztin, evtl. medikamentöse Therapie

  • Unterstützende Gespräche mit Psychologinnen und Psychologen

  • Bei Gewichtsverlust , Muskelabbau …

  • Ernährungsmedizinische Beratung, hochkalorische proteinreiche Therapie

  • Roborierung, Aufbau, „Stärkung von eigenen inneren Kraftquellen“

Um die Heilung zu beschleunigen ist es auch wesentlich, die natürlichen Ressourcen des Patienten zu stärken und allgemeine Gesundheitsmaßnahmen zu fördern:

Als Facharzt für Innere Medizin verfüge ich über sehr viel Erfahrung mit Patienten, die unter chronischen Erkrankungen bzw. Symptomen leiden. Notwendig ist eine multidisziplinäre Therapie. Ich kann diese organisieren und leiten.

„Wir  unterstützen Sie auf dem Weg in die Normalität“.

 
Chart & Stethoscope

ÖFFNUNGSZEITEN

Besuchen Sie uns

Mo: 08:00 - 14:00 Uhr
Di.: 08:30 - 13:30 Uhr
Mi.: 08:30 - 13:30 Uhr
Do.: 08:30 - 12:30 Uhr

 

KONTAKTIEREN SIE UNS

Lärchenstraße 41, A-6063 Rum bei Innsbruck

Tel.: +43 512 234 529

Fax: +43 512 234 523

Danke für's Absenden!